fbpx

Tangopianissimo

Musiker: Christian Gerber (Bandoneon), Fernando Bruguera (Piano), Amadeo Espina (Violine), Rodolfo Paccapelo (Kontrabass), Diego Romero (E-Gitarre)
  • 23. Sep. 2022 / Freitag 22:20 Uhr
  • Reservierung
    Reservierungen abgelaufen.
In den 60er Jahren erlebte die Tangowelt eine Revolution: Astor Piazzolla und Horacio Salgán schufen den "Tango Nuevo", den neuen Tango - eine beeindruckende Synthese aus Tango Argentino und Stilelementen des Jazz, der klassischen und Populärmusik. Die Tangowelt war zerrissen zwischen tiefster Verachtung und grenzenloser Begeisterung. Das Konzert „Tango Nuevo de los 60“ des Quinteto Tangopianissimo skizziert diese wilde Zeit mit Werken von Salgán und Piazzolla. Das Quintett spielt dabei in derselben Besetzung wie die Originalorchester dieser Zeit.